Impressum Datenschutz AGB

Unsere Veranstaltungen

SCHULUNG

DREHEN

WIRTSCHAFTLICHES DREHEN MIT WENDEPLATTENWERKZEUGEN

Inhalt
  • Wirtschaftlichkeit in der Zerspanung
    - Einfluss der Werkzeuge und Schnittdaten auf Produktivität und Herstellkosten
  • Grundlagen der Drehtechnik:
    - Werkstoffkunde
    - Schneidstoffkunde - Schneidstoffe, Hartmetall und Normung
    - Begriffe und Definitionen bei Schnittdaten und Werkzeugen
       (Wendeplattennorm, Sorten und Geometrien)
    - Schnittdaten und ihr Einfluss auf die Produktivität, Standzeit und Prozesssicherheit
  • Produktionsplanungsprozess – Auswahl von Werkzeugen und Schnittdaten
  • Verschleiß – Verschleißkriterien, Erkennung und Beurteilung, Gegenmaßnahmen
  • Innenbearbeitung
    - Werkzeugkonzepte zum Innendrehen
    - Arbeiten mit schwingungsgedämpften Bohrstangen
  • Troubleshooting – Spankontrolle, Oberflächengüten, Gratbildung, Vibrationen
Ihr Nutzen
  • Zusammenhang von Schnittdaten, Werkzeugkosten und Herstellkosten
  • Problemanwendungsfälle während der Schulung diskutieren und mögliche Lösungsansätze erarbeiten
  • Erfahrungsaustausch durch Diskussionsrunden
  • Strategien zur Problemlösung
  • Neue Ideen zur Optimierung der Fertigung
  • Zum Anwendungsfall passende Auswahl von Wendeplattenform, Wendeplattengeometrie, Schneidstoff und Beschichtung und den damit verbundenen Schnittdaten
  • Ansätze zur Standzeiterhöhung, Steigerung der Produktivität und Prozesssicherheit
Zielgruppe

Produktionsleiter, Fertigungsleiter, Abteilungsleiter, Bereichsleiter, Meister, Programmierer, Arbeitsvorbereiter, Maschinenbediener, Mitarbeiter der Werkzeugausgabe, Azubis (3.+4. Lj.)

Referent(en)

Harald Lehmann - Dipl.-Ing. (FH)

Termin/Zeiten
Albstadt
Thursday, April 19, 2018
08:30 - 16:30 Uhr
Dietzenbach
Thursday, April 26, 2018
08:30 - 16:30 Uhr
Kassel
Wednesday, April 25, 2018
08:30 - 16:30 Uhr
Schweinfurt
Tuesday, April 24, 2018
08:30 - 16:30 Uhr
Stollberg / Erzgebirge
Tuesday, September 18, 2018
08:30 - 16:30 Uhr
Leistungen

Trainingsgruppe mit min. 4 und max. 16 Teilnehmern, Trainingsunterlagen, Zertifikat, Essen & Getränke

Kursgebühr
189 Euro / Teilnehmer zzgl. MwSt.